Suche

Suche

100% Ökostrom im KBBW

100% Ökostrom im KBBW

Flyer Berufsbildungswerke

Flyer Berufsbildungswerke

Seit dem 5.11.2012 zertifiziert

Kolping-Berufsbildungswerk Essen

Seit dem 5.11.2012 zertifiziert

Spenden Sie in die Zukunft

Spenden Sie in die Zukunft

Studie/BAGBBW

Ausbildung im BBW lohnt sich!

Studie/BAGBBW
Freizeit-1


Freizeit-2


Freizeit-3



Freizeit-4


Freizeit-6


Freizeit-6

.

Freizeitpädagogisches Angebot

Film

 

Feierabend - und was dann?


Sie betätigen sich gerne sportlich oder haben Spaß am kreativen Gestalten? Oder Sie gehen in neuer Umgebung lieber auf Entdeckungsreise in die Natur / nach kulturellen Angeboten?

Im Kolping-Berufsbildungswerk Essen können Sie allein oder in der Gruppe sicherlich das passende Angebot für sich finden und sich so einen guten Ausgleich zum Arbeitsalltag schaffen.

Eine gezielte und sinnvolle Freizeitgestaltung ist um so wichtiger, als die Ausbildung im Berufsbildungswerk die Teilnehmer in der Regel vor neue Situationen stellt, an die sich erst gewöhnen müssen, in der sie neue Erlebnisse in Bezug auf Menschen und Umgebung machen und sie so lernen, andere und oft neue Regeln zu akzeptieren. Parallel zur evtl. neuen Wohnsituation gestaltet sich auch die berufliche Rolle neu, die durch die Aufnahme der Ausbildung ebenfalls mit Regeln, Leistungen und Normen verbunden ist.

Daher ist es die Aufgabe der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Internat, die Persönlichkeitsstabilisierung der Teilnehmer zu fördern und die sich aus der neuen Wohn- und Arbeitssituation ergebenen Probleme gemeinsam aufzuarbeiten.

 

Freizeit-300

Das freizeitpädagogische Angebot des Kolping-Berufsbildungswerks Essen ist in zwei Schwerpunkte unterteilt:


1. Angebote, die den ganzheitlichen Rehabilitationsprozess unmittelbar positiv beeinflussen:

  • Die Motivation steigern (z. B. durch den Aufbau eines positiven Körpergefühls)

  • Die Aggressionen abbauen (z. B. durch gezielte Sport- und Freizeitprogramme)

  • Die Ängste bewältigen (z. B. durch Erfahrungen positiver „Grenzerfahrungen")

  • Das soziale Verhalten verändern (z. B. durch gruppendynamische oder bewusstseinserweiternde Elemente)

2. Angebote, die den Teilnehmer an eine sinnvolle Freizeitgestaltung heranführen:

  • Der Teilnehmer wird in die Lage versetzt, mit seiner freien Zeit" bewusst umzugehen und sie aktiv zu gestalten.

  • Durch die sportlichen, musischen und kulturellen Angebote wird zudem eine Verbesserung der Lebensqualität beim Teilnehmer erreicht.

Ihre Ansprechpartnerin bei Fragen zum freizeitpädagogischen Angebot ist:

Fr. Kowalski -Leiterin der Abteilung: Internat, Sozialer Dienst und Freizeitpädagogik

Tel: (0201) 8983-141

Email: beate.kowalski [et] kbbw-essen.de



Autor: Admin -- Donnerstag, 28. Januar 2010; 12:38:37 Uhr


.