Luftaufnahme Luftaufnahme Gruppenbild-1 GruppenbildLammertBundestagspräsident Dr. Norbert Lammert im KBBW Eingangsbereich
EingangsbereichBundespräsident Ex.-Bundespräsident Horst Köhler im KBBW Gabelstaplerschein Gabelstaplerschein
Internetcafe
Internetcafe
Schachtzeichen-163
SchachtZeichen
Still-Leben Still-Leben Ruhrschnellweg
Adipositas Adipositas Fittnesscenter Fitnesscenter Cafeteria Cafeteria
.

Berufsvorbereitung

Die Maßnahmen der Berufsvorbereitung des KBBW dienen sowohl der Überprüfung und Weiterentwicklung von Ausbildungsfähigkeit und Ausbildungswunsch, als auch der Entwicklung der Persönlichkeit des Teilnehmers. Dieses erfolgt durch individuelle Förderung und Begleitung. Eignungsabklärung: Das KBBW verfügt über 5 Eignungsabklärungsplätze. Während der Eignungsabklärung, die den Zeitrahmen von 60 Arbeitstagen umfaßt, durchläuft der Teilnehmer verschiedene Berufsfelder. Hierbei werden seine körperlichen und geistigen Möglichkeiten, die Begabung, die Leistungsbereitschaft und das Sozialverhalten erkennbar. Mit den gesammelten Erfahrungen und Ergebnissen wird daraufhin gemeinsam mit dem Teilnehmer ein Ausbildungsvorschlag/Berufswunsch erarbeitet. Arbeitserprobung: Für Arbeitserprobungen hält das KBBW ebenfalls 5 Plätze bereit. Eine Arbeiterprobung ist auf 20 Arbeitstage angelegt und hat zum Ziel, die Eignung des Teilnehmers in der angestrebten Ausbildung zu überprüfen. Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahmen: Dem Kolping-Berufsbildungswerk Essen stehen seit dem 01.08.2001 in Berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahmen (bis zu 11 Monaten) 15 Plätze zur Verfügung. Hierbei können im Rahmen einer individuellen Förderung alle angebotenen Ausbildungsbereiche für diese Berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahmen genutzt werden. Ein Förderplan wird zu Beginn abgestimmt. Bei Ausbildungseignung ist eine Übernahme unmittelbar nach Ende der Berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahme in die Ausbildung im KBBW Essen gesichert.

Ansprechpartnerin bei Fragen zu berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahmen (BvB, AE, EA) ist:

Frau Höfker, Tel: (0201) 8983-246, Email: hoefker [et] kbbw-essen.de.

 



Autor: Admin -- Dienstag, 03. Januar 2017; 12:20:36 Uhr


.