zer-1

 

  zer-2

 

  zer-3

 

  zer-4

 

  zer-5

 

  zer-6

 

  zer-7

.

Zerspanungsmechaniker/-in

Drucken Diese Seite als PDF-Datei zum ausdrucken

 

Sie arbeiten gerne mit Metall und computergesteuerten Maschinen?

Das Anfertigen metallener Bauteile für technische Produkte aller Art bereitet Ihnen Spaß oder weckt Ihr Interesse?
Dann kann die Ausbildung zum/zur Zerspanungsmechaniker/-in genau das Richtige für Sie sein!

 

Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre

Die Abschlussprüfung wird vor der Industrie- und Handelskammer (IHK) abgelegt.

 

Zerspanungsmechaniker/-innen fertigen konventionell oder computergesteuert Präzisionsbauteile aus Metall, wie zum Beispiel Kolben, Walzen, Ringe, Radnaben, Motoren- und Turbinenteile oder Zahnräder an.

Hierbei werden spanende Verfahren wie Drehen, Fräsen, Bohren oder Schleifen angewendet. In der Regel arbeiten sie hierbei mit CNC-Werkzeugmaschinen, richten sie ein und überwachen den Fertigungsprozess.

 

Zerspanungsmechaniker

 
Folgende Ausbildungsinhalte finden Anwendung:

 

  • Fertigen von Bauelementen mit Maschinen
  • Warten und Inspizieren von Werkzeugmaschinen
  • Planen und Organisieren rechnergestützter Fertigung
  • Herstellen von Bauelementen durch Feinbearbeitungsverfahren
  • Programmieren und Fertigen mit numerisch gesteuerten Werkzeugmaschinen
  • Herstellen von Bauelementen durch spanende Fertigungsverfahren
  • Inbetriebnehmen steuerungstechnischer Systeme
  • Fertigen von Bauelementen mit handgeführten Werkzeugen
  • Warten technischer Systeme
  • Optimierung des Fertigungsprozesses


Autor: Admin -- Montag, 04. Februar 2013; 10:42:27 Uhr


.